Mittwoch, Oktober 16

Alles wird besser - wird es auch gut?

Kaufen früher (sagen wir 1960) und heute (2019)

Ich habe den abgebildeten Rollwagen im Internet entdeckt - und sofort bestellt (denn als Schnäppchen kostet dieser nur 16 Franken). Bezahlt mit Twint und Lieferung (gratis) an "Do it und Garden" im Neuwiesen.
Heute kam die SMS-Bestätigung, dass der Wagen angekommen sei. Gang zur Kasse bei Do it, erfahren, dass Bestellungen mit QR-Code am Kundendienst abzuholen seien. Am Kundendienst ist eine Verkäuferin alleine und tut mir kund, dass sie sich zuerst neu einloggen müsse. Sie sucht etwas hektisch in den vielen Blättern nach dem Code zum Einloggen, telefoniert dann zwei Mal mit einer Kollegin. Diese kommt dann (nach etwa 15 Minuten) und loggt sich ein. Offenbar ist eine Herausgabe der Ware nur möglich, wenn man in der entsprechenden App eingeloggt ist. Meine naive Vorstellung, dass ich das Wägeli jetzt einfach ziehen könne, zerstreut sich: ist verpackt und muss zuerst zusammengesetzt werden. Mein leidendes Gesicht lässt die Verkäuferin vorschlagen, dass man dies unten im Do it sicher zusammensetzen könne. Da ich am Stock gehe begleitet sie mich freundlich zu Do it - dort ruft die andere Verkäuferin einen jungen Mann, dem sie erklärt, wo er dem Kunden (ich) das Wägeli zusammenbauen könne. Sie schlägt mir vor, in der Zwischenzeit einen Kaffee zu trinken. Also mit dem Lift in den 3. Stock und genüsslich einen Kaffee herausgelassen. Offenbar zu schnell getrunken, denn bei der Rückkehr meint die Verkäuferin, der junge Mann sei noch nicht fertig (offenbar mache er dies zum ersten Mal - wäre bei mir ja auch der Fall gewesen). Schlussendlich kann ich das Wägeli in Empfang nehmen und wandere mit diesem beglückt zu M-Electronics (das wäre dann eine neue Geschichte....).

1960 hätte mein Vater ein solches Rollwägeli (so es denn damals schon solche gegeben hatte) bei Frau Egli in der Eisenwarenhandlung im Dorf Hombrechtikon bestellt. Dann hätte Frau Egli gesagt, er könne die Ware 1 Woche später abholen. Frau Egli hätte ihm dann das Wägeli gegen Barzahlung ausgehändigt (natürlich nicht verpackt). So einfach war das damals ;-)


Die Titelzeile stammt von einem guten Kollegen - man sagt ja: es wird alles besser. Aber ob es auch wirklich gut wird, das bleibe dahingestellt.