Dienstag, April 7

Fitness und was mir wirklich Spass macht

Ins Activ Fitness kann ich zur Zeit nicht (nein, es ist nicht wie bei den meisten Menschen: es fehlt mir gar nicht!!). 
Ich merke einmal mehr: Velofahren ist die einzige Fitness, die mir wirklich Spass macht. Gestern 6. April bin mit dem Flyer losgefahren. In der Burgstrasse ist mir in den Sinn gekommen, dass ich ja eigentlich eine App (Strava) hätte, die das Ganze aufzeichnen würde. Ich habe gestaunt: auf der Route über Tössrain - Neuburg - Dättnau habe ich praktisch keine Leute gesehen. Leider sah ich kein Bänkli, auf welchem ich hätte verweilen können. So machte ich einzig einen kleinen Halt, als ich die Autobahnbrücke überquerte. Welch ein Gegensatz zwischen der beschaulichen in Neuburg zur Baustelle auf der Autobahn!




Früher waren es Bergwanderungen, die meine Fitness waren. Dazu hat mir mein Freund Koni Bützberger aus seiner Diasammlung zwei Bilder geschickt, als wir (seine Frau, er und ich) mit etwa 40 Jahren auf einer Bergtour von der Windgällenhütte über die "Rösti" hinuntergekraxelt sind.

 

Keine Kommentare: